5 Pässetour

Wenn es Euch darum geht, Motorrad zu fahren und den Kanton Graubünden vom Sattel aus zu begutachten, dann ist diese Tour das Richtige für Euch. Vor dem Start der über 300 km langen Strecke empfehlen wir ein ausgiebiges Frühstück bei uns.

Fünf Pässe, jeder mit seinem eigenen Charakter:

Der Flüelapass (2383 m ü. M.), weit offener und grüner als die noch vor Euch liegenden Pässe, liegt imposant zwischen dem Weisshorn und dem Schwarzhorn.

Der Albulapass (2312 m ü. M.) ist enger, auch hier säumen Steingeröllmassen die Strasse am Fuss imposanter Bergspitzen.

Der Julierpass (2284 m ü. M.) ist der alte Klassiker, wo auf dem Hospiz die Römer mit den beiden markanten schiefen Säulen eindrückliche Spuren hinterlassen haben. Rechts und links der Strasse liegt Geröll am Fuss imposanter Berge und karge, tundraähnliche Landschaft flankiert die Passstrasse.

Der Malojapass (1815 m ü. M.) mit seinen zwölf sprichwörtlichen Haarnadelkurven und dem traumhaften Ausblick auf der Passhöhe beim Hotel Maloja Kulm.

Der Splügenpass (2113 m ü. M.) mit seinen 55 Kurven auf der langgezogenen Südseite mutet südländisch an.


5 Pässetour auf einer größeren Karte anzeigen

Details:
- Länge der Strecke: 365 km
- Dauer: 6 Stunden (ohne Pausen)