Das Haus

Das Gasthaus Alpina verfügt über 7 urgemütlich eingerichtete Gästezimmer mit total 19 Betten, eine heimelige Gaststube und ein rustikales Sääli mit zusammen rund 40 Sitzplätzen. Bei schönem Wetter lädt die Sonnenterrasse mit weiteren 30 Sitzplätzen zum Verweilen ein.

Für unsere kleinen Gäste gibt es diverse Spielsachen in den Familienzimmern und für die Grossen steht im Sommer draussen ein Kicker (bei uns heisst das Töggelikasten). Für gesellige Spielrunden haben wir einen ganzen Schrank voll mit Gesellschaftsspielen, Karten, Poker, Malbüchern für die Kleinen, Puzzles, etc.

Von den Zimmern mit Balkon und von unserer Sonnenterrasse geniesst man einen wundervollen Blick auf unseren Hausberg Piz Beverin (2998 m ü.M.).

Hotel oder Pension? Gasthaus oder Restaurant?
Diese Fragen haben wir uns oft gestellt. Die ersten 3 Jahre haben wir den ursprünglichen Namen 
Pension Alpina übernommen. Der Begriff Pension hatte für uns jedoch immer einen etwas verstaubten Charakter. Dennoch hiess das Haus schon seit vielen Jahren Pension Alpina und war in der Gegend ein Begriff. Somit scheuten wir uns vorerst den Namen zu ändern. Mit der Zeit mussten wir jedoch feststellen, dass der Begriff Pension auch viele Nachteile mit sich bringt. So war vielen Gästen nicht klar, dass man bei uns auch essen kann. Als wir unser Restaurant bekannter machen wollten, stiessen wir deshalb immer wieder an Grenzen. In eine Pension geht man abends ja nicht essen. Deshalb entschieden wir uns im Sommer 2013 für die Namensänderung: aus Pension Alpina wurde Gasthaus Alpina.